Bilder sagen mehr als tausend Worte. Was will mir aber dieses Bild am Getränkeautomaten sagen?

Ist es das Leergut oder sind Diejenigen damit gemeint, die vor dem Automaten stehen. Also die Kunden. Vielleicht sind es aber auch die, die im Hinterzimmer des Automaten das Leergut sortieren. Dann wären es die Mitarbeiter. Vielleicht ist es aber auch die Person, die dieses Schild geschrieben hat.

Übrigens ist das der Markt in dem es Kassierer gibt, die einen Kassenvorgang zu einem echten Adventure machen können. Sie müssen sich nur vorstellen mit einem Einkaufswagen und sechs verschiedenen Kästen in die Abfertigungszone zu fahren. Da kann der Kunde bei einigen jüngeren Aushilfs-Kassieren sicher sein, die Aufforderung zu erhalten: „Ich brauche je eine Flasche aus den vier unteren Kästen“. Meine Antwort als Kunde ist dann übrigens: „Dann nehmen Sie sich bitte eine“. Das mürrische Gesicht, in welches ich dann schauen darf, verrät mir totale Missachtung meiner Verhaltensweise. Wieder andere Kassierer – übrigens auch die einzige Frau – haben die PLU im Kopf oder scannen von den zur Verfügung stehenden Preislisten an der Kasse. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Wenn der Service in einem Discounter für eine bessere Kundenerfahrung auch beim Einkauf führt, stellt sich so langsam die Frage warum im Lebensmitteleinzelhandel noch in Supermärkten einzukaufen.

Merkwürdig: Versetzen Sie sich immer in die Situation Ihres Kunden. Machen Sie Kundenerfahrungen!